Beschwerdemanagement

Patientenorientierung und Verbesserung der Behandlungsqualität sind vordringliche Ziele. Mit unserem zentralen Beschwerdemanagement stellen wir sicher, dass

• Beschwerden zeitnah bearbeitet und beantwortet werden
• Gründe für die Unzufriedenheit von Patienten und Angehörigen erkannt werden
• Korrekturmaßnahmen auf Basis von Beschwerden umgesetzt werden
• Muster und Häufungen frühzeitig zentral erkannt werden
• der Klinikumsleitung strukturiert und bewertend Bericht erstattet wird
• Hinweise auf strukturelle oder organisatorische Risiken sowohl im Behandlungsprozess als auch unter Compliance-Aspekten frühzeitig entdeckt werden.

Beschwerden zum Thema Krankenversorgung können an den drei Campi auf jeder Station erfasst und bearbeitet werden. Sowohl im Rahmen der Erhebung zur Patientenzufriedenheit als auch durch Informationen auf der Charité-Homepage wird jede Patientin und jeder Patient auf das zentrale Beschwerdemanagement und auch die Patientenfürsprecherinnen aufmerksam gemacht. Das zentrale Beschwerdemanagement ist telefonisch, schriftlich, via E-Mail, per Internet-Kontaktformular oder persönlich erreichbar.

Im Rahmen des externen und internen Beschwerdemanagements steht Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Beschäftigten der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ein externes Vertrauenstelefon zur Verfügung, durch das die Aufnahme von Hinweisen unter strikter Zusicherung der Anonymität ermöglicht wird. Alle Beschwerden werden auch unter Aspekten des Risikomanagements bewertet. Lob, Beschwerden und Kritik betrachten wir in der Charité als wertvolles Feedback von unseren PatientInnen und deren Angehörigen und sind bestrebt, die konkreten Hinweise auf Verbesserungspotentiale zu nutzen.

 

 

Lob & Beschwerden

Möchten Sie ein Lob oder eine Beschwerde aussprechen? Öffnet externen Link im aktuellen FensterKlicken Sie hier!