Interne Konfliktberatung

Beschäftigte der Charité haben die Möglichkeit, sich in berufsbezogenen Fragen durch die Interne Konfliktberatung unterstützen zu lassen.

Wozu dient die Interne Konfliktberatung?
Fehlbelastungen und Stress sollen bestmöglich reflektiert und bearbeitet werden, um die Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten. Die interne Konfliktberatung trägt dazu bei, berufsbedingte Belastungen zu reduzieren, Konflikte zu analysieren und Lösungen zu finden.
Übergeordnetes Ziel ist es, die Mitarbeitermotivation und -gesundheit zu fördern und damit eine weiterhin qualitativ hochwertige Patientenversorgung zu sichern. Somit ist die interne Konfliktbearbeitung ein Baustein des klinischen Risikomanagements.

Welche Angebote gibt es?
• Krisenintervention und Beratung in latenten Krisen
• Kriseninterventionen in eskalierten Konflikten

Ansprechpartner

Susanne Görtzen