Anwendung der OP-Checkliste an der Charité, Team Time Out
Anwendung der Charité OP-Checkliste, Foto: Ralph Berger / Charité

OP-Checkliste

Checklisten werden in der Luftfahrt seit langem als Kontrollinstrument eingesetzt, um die Flugsicherheit zu erhöhen. Ähnlich wie im Cockpit können Checklisten aber auch im OP-Saal eingesetzt werden, um die Patientensicherheit zu erhöhen.

Bereits seit vielen Jahren ist an der Charité – Universitätsmedizin Berlin eine einheitliche OP-Checkliste etabliert.

Sie befinden sich hier:

Lehrfilm OP-Checkliste

Lehrfilm OP-Checkliste
Lehrfilm OP-Checkliste

Seit längerer Zeit setzt die Charité OP-Checklisten in operativen Bereichen ein. Damit leistet sie einen weiteren wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit. Die Charité-OP-Checkliste basiert auf Empfehlungen der World Health Organisation (WHO). Wesentliche Elemente sind dabei an Sicherheitschecks aus der Luftfahrt angelehnt. Der Einsatz einer OP-Checklisten hilft nachweislich, Patienten-, Seiten- und Eingriffsverwechslungen zu reduzieren. Zudem werden Operationen beispielsweise durch systematische Zählkontrollen von Instrumenten und Tupfern vor- und nach der Operation sicherer gestaltet.

Ein in der Charité gedrehter Lehrfilm demonstriert die korrekte Anwendung der OP-Checkliste.

Ansprechpartner

Dr. med. Sibylle Semmler

Stellvertretende Leitung Klinisches Qualitäts- und Risikomanagement

Fachärztin für Anästhesiologie
Risikomanagerin (TÜV)

Bild von Dr. Sibylle Semmler
Kristine Schmidt

Diplom-Pflegewirtin (FH)
Krankenschwester
DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor
Risikomanagerin (TÜV)

Bild von Kristine Schmidt
Ralph Berger

MSc in Epidemiology
Diplom-Pflegewirt (FH)
DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor
Risikomanager (TÜV)

Bild von Ralph Berger